Währung in Ägypten - Ägyptisches PfundWer nach Ägypten reist, muss sich unter anderem mit der Währung in Ägypten auseinandersetzten, denn Ägypten ist kein Mitglied der Europäischen Währungsunion. Die wichtigsten Informationen rund um die Ägyptische Währung Pfund haben wir auf dieser Seite zusammengefasst:

Währung in Ägypten ➢ Ägyptische Pfund

Die offizielle Währung in Ägypten ist das Ägyptische Pfund. Unterteilung: 10 Milliemes sind 1 Piaster und 100 Piaster sind ein Ägyptisches Pfund.

Die Bezeichnung für Ägyptische Pfund laut ISO-4217 Code heißt EGP.

Die übliche Abkürzung, die auf Rechnungen, Preisschildern oder auf Speisekarten zu finden ist, lautet LE. Dies steht für „livre égyptienne“.

Theoretisch existieren Münzen bis zu einem Pfund. In der Praxis werden fast nur Banknoten verwendet.

Banknoten gibt es im Wert von 1-200 Pfund. Allerdings sind Scheine unter 20 Pfund nur selten zu finden.

Über die ägyptischen Landesgrenzen hinaus wird das Ägyptische Pfund auch als inoffizielle Währung im Gazastreifen verwendet – parallel zur dort offiziellen Währung „Israelischer Schekel“.
 

Übersicht über die Währung in Ägypten

Ägyptische Münzen:5, 10, 20, 25, 50 Piaster / 1 Pfund
Ägyptische Scheine1, 5, 10, 20, 50, 100 und 200 Pfund

Geld wechseln von Euro in Pfund

Ägypten ist kein Mitgliedsstaat der Europäischen Währungsunion. Das bedeutet, der Euro wird dort als Zahlungsmittel offiziell nicht akzeptiert. Wer eine Reise nach Ägypten plant, muss in der Landeswährung, dem Ägyptischen Pfund bezahlen. Für den Geldwechsel bestehen mehrere Möglichkeiten:

 

Geldwechsel vor der Reise bei der Hausbank

Schon vor der Reise kann man bei der heimischen Hausbank Geld wechseln. Bei dieser Variante sollte man allerdings einige Punkte beachten:

Beim Geldwechsel in eine fremde Landeswährung fallen grundsätzlich Gebühren an. Beim Umtausch bei der Hausbank sind diese in der Regel höher als vor Ort. Der Grund dafür ist, dass die Bank selbst zuvor die Währung einkaufen muss. Je nach Kursschwankung in der Zwischenzeit kann es vorkommen, dass die Bank eine hohe Wechselprovision verlangt.

Nicht jede deutsche Bank hat immer eine ausreichende Menge Ägyptische Pfund vorrätig. Wer beabsichtigt, einen Geldwechsel vor der Reise vorzunehmen, sollte sich rechtzeitig bei seiner Bank erkundigen und die gewünschte Summe beantragen.

Bei großen Summen Bargeld im Handgepäck ist die Diebstahlgefahr sehr hoch. Beachten sollte man auch die Einfuhrgrenzen von Bargeld. Außerdem ist der Geldwechsel vor Ort fast immer günstiger. Im Reiseland erhält man den tagesaktuellen Wechselkurs.

 

Landeswährung online bestellen

Eine Möglichkeit, sich vor der Reise mit Bargeld in Landeswährung auszurüsten, ist die Onlinebestellung von Devisen. Dies gilt auch für Ägypten. Anbieter wie z.B. Travelex bieten online den Kauf ausländischer Währungen an.

Das Bargeld – in diesem Fall Ägyptische Pfund – wird wahlweise nach Hause geliefert oder kann in der nahegelegenen Filiale einer kooperierenden Bank abgeholt werden. Bequemlichkeit hat aber ihren Preis, so sind beide Varianten mit Gebühren verbunden.

 

Geldwechsel vor Ort

Der Geldwechsel im Reiseland ist in den meisten Fällen günstiger – so auch in Ägypten. An geeigneten Wechselstellen erhält man tagesaktuelle Wechselkurse zu fairen Gebühren.

Geldwechsel an Flughäfen
Fast jeder internationale Flughafen verfügt über eine Wechselstube. So kann man sich bei Ankunft für den ersten Tag mit Ägyptischen Pfund eindecken, z.B. für das Taxi oder den Kofferträger.

Geldwechsel an Wechselstuben
Seriöse Wechselstuben findet man überall in touristisch erschlossenen Regionen, auch in kleineren Gemeinden. Hier werden tagesaktuelle Kurse angeboten, die Betrugsgefahr ist gering.

Tipp: Gute Wechselstuben mit fairen Gebühren sind oft in Reiseportalen gelistet, hier kann man sich vorab im Internet erkundigen.

Geldwechsel im Hotel
Die meisten größeren Hotels aber auch Appartementanlagen oder Campingplätze bieten einen Geldwechsel in Landeswährung an.

Vorsicht: Hier sind die Gebühren oft viel höher als in professionellen Wechselstuben, da die Hotels die Währung zuvor selbst – evtl. zu einem schlechteren Kurs – kaufen müssen.
 

Was man beim Währungstausch beachten sollte

Geldwechsel bei Privatpersonen sollte tabu sein. Auch wenn sich immer wieder die Gelegenheit ergibt, dass an der Straßenecke vermeintlich günstige Wechselkurse angeboten werden – Finger weg! Zu groß ist die Gefahr der Übervorteilung in Form schlechter Kurse. Nicht selten ist in diesen Kreisen Falschgeld im Umlauf.

Besonders bei längeren Aufenthalten kann man Geld sparen, indem man die aktuellen Kurse permanent im Auge behält.

Unser Tipp: Es gibt Smartphone-Apps, welche tagesaktuell die Wechselkurse – und auch die Kursentwicklung – verfolgen. Auf diese Weise kann man flexibel agieren und besonders bei längeren Aufenthalten bares Geld sparen.

Abheben der Ägyptischen Währung Pfund

Eine Alternative zum „klassischen“ Geldwechsel ist das Geld abheben in Landeswährung an autorisierten Geldautomaten und Kartenterminals. Voraussetzung ist eine Geldkarte samt gültiger PIN. Je nach Ausstattung der Reisekasse gibt es mehrere Möglichkeiten:
 

Geld abheben per Girocard (EC-Karte)

Akzeptanz
Wer in Ägypten die Girocard (EC-Karte) zum Geld abheben verwenden möchte, sollte wissen, dass diese nur geringe Akzeptanz erfährt. In vielen Fällen muss ihr Einsatz in Ägypten vorab bei der zuständigen Hausbank freigeschaltet werden. Vielerorts ist aber die Verwendung grundsätzlich nicht möglich.

Gebühren
Beim Geld abheben in Ägypten per Girocard (EC-Karte) können hohe Gebühren anfallen. Diese werden von den Hausbanken für Bargeldverfügungen an den ägyptischen Geldautomaten erhoben.

Die Höhe dieser sogenannten Auslandseinsatzgebühren wird als Fixbetrag berechnet und liegt zwischen 5 und 10 Euro pro Abhebung. Die exakte Höhe dieser Gebühren kann man in den AGBs der Hausbank nachlesen.

Zusätzlich zum Auslandseinsatzentgelt der Hausbank kommt eine Gebühr in Höhe von ca. 38 E£ (ca. 2 Euro) durch die ägyptischen Banken hinzu.

 

Geld abheben per Kreditkarte

Akzeptanz
Gängige Kreditkarten von Visa und Mastercard werden an fast allen Kartenterminals in Ägypten akzeptiert. Autorisierte Geldautomaten und Kartenterminals erkennt man an dem aufgedruckten Visa- bzw. Mastercard-Logo.

Gebühren
Bei der Verwendung gängiger Kreditkarten fallen z.T. hohe Gebühren an. Je nach Kartenanbieter beläuft sich die Auslandseinsatzgebühr in prozentualer Höhe des abgehobenen Betrags auf ca. 1 – 4 Prozent des auszuzahlenden Betrages.

Zusätzlich zu dieser Auslandseinsatzgebühr werden im Regelfall Transaktionsgebühren für die Umrechnung in Ägyptische Pfund erhoben. Abhebungen mit herkömmlichen Kreditkarten können also recht teuer werden.

 

Gebührenfrei Pfund abheben mit kostenlosen Reisekreditkarten

Die Auslandseinsatzgebühr bei der Nutzung von Kreditkarten zum Geld abheben kann auch in Ägypten durch die Nutzung einer kostenlosen Reisekreditkarte umgangen werden.

Bei der Verwendung einer Reisekreditkarte entfällt die Auslandseinsatzgebühr komplett. Weltweit ist so eine gebührenfreie Abhebung an Automaten möglich – nicht nur in Banken, auch an Flughäfen, Hotels etc.

Kostenlose Reisekreditkarten bieten zusätzlich noch andere Vorteile, so sind sie z.B. frei von Anschaffungs- und Jahresgebühren.
 

 
Kostenlose Kreditkarten gibt es auch in der Studentenvariante – auf deren Bedürfnisse abgestimmt – die kostenlosen Studentenkreditkarten.

Zahlungsmöglichkeiten Ägypten

Barzahlung in Ägypten

Die Barzahlung in Landeswährung ist besonders in kleineren Geschäften oder Märkten das Mittel der Wahl. Es empfiehlt sich aus Sicherheitsgründen, nur so viel Bargeld in Landeswährung dabei zu haben, wie tatsächlich benötigt wird.

Speziell außerhalb der Touristenzentren, d.h. in kleineren Dörfern und entlegenen Gebieten werden in Ägypten Geldkarten nicht akzeptiert. Hier empfiehlt es sich aus Sicherheitsgründen, vorab am Geldautomaten Geld in Landeswährung abzuheben – idealerweise mit einer kostenlosen Reisekreditkarte – um auf Ausflügen ins Hinterland liquide zu sein.
 

Bargeldlose Zahlung in Ägypten

Gängige Kreditkarten wie Visa und MasterCard werden in Ägypten in den meisten Hotels und Einkaufsläden akzeptiert, Diners Club und American Express erfahren eine deutlich geringere Akzeptanz. Das bargeldlose Bezahlen mithilfe der Girocard (EC-Karte) ist nicht überall möglich.

Bei der bargeldlosen Bezahlung werden auch in Ägypten Gebühren berechnet. Mit einem Gebührenbetrag zwischen 1 und 4 % der Rechnungssumme ist überall zu rechnen. Oftmals ist es trotz der Bequemlichkeit der bargeldlosen Zahlung günstiger, zuvor mithilfe einer Reisekreditkarte Geld in Landeswährung abzuheben, um anschließend die Rechnung in bar zu bezahlen.

Sicherheit im Umgang mit Währungen in Ägypten

Nicht nur außerhalb der Touristengebiete muss man als Reisender auch in Ägypten im Umgang mit Geld und Wertsachen sehr vorsichtig sein. Beim Geld abheben an Automaten sollte darauf geachtet werden, dies tagsüber an belebten Orten zu tun. Die Mitnahme unnötig großer Mengen an Bargeld sollte vermieden werden. Nicht benötigtes Bargeld kann an einem sicheren Ort, z.B. dem Hotelsafe deponiert werden.

Bargeld an der Straßenecke zu tauschen ist grob fahrlässig. Zu groß ist die Gefahr, Falschgeld zu erhalten. Dadurch macht man sich strafbar, die rechtlichen Konsequenzen und das damit verbundene Strafmaß können sehr hart ausfallen.

Am sichersten ist die Aufbewahrung von Bargeld und Geldkarten in Bauchgürteln oder Brusttaschen. Beim Geld abheben sollte die verdeckte PIN-Eingabe und die getrennte Aufbewahrung von PIN und Geldkarte selbstverständlich sein.

Geschichtliches zum Ägyptischen Pfund

Das Ägyptische Pfund ist seit mehr als 150 Jahren die offizielle Währung und somit offizielles Zahlungsmittel in Ägypten. Eingeführt wurde das Ägyptische Pfund im Jahre 1834. Das Pfund löste das bis dahin gültige Geld – den Piaster – ab.

Die Vorgängerwährung – das Piaster – war als Währung in Ägypten anerkannt seit es zum Osmanischen Reiche gehörte. Nach und nach setzte sich der Einfluss der britischen Kolonialherrschaft durch und die Währung in Ägypten wurde an das britische Pfund gekoppelt.

 

Währungsrechner Euro → Ägyptische Pfund

 


War der Artikel hilfreich?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basierend auf 3 abgegebenen Stimmen.
Loading...